Anwendungsgebiete

Seit 4.000 Jahren dient Hypnose zu Heilzwecken, indem körpereigene Kräfte aktiviert werden. Zahlreiche Beschwerden, Leiden und Krankheiten können durch Hypnose positiv beeinflusst werden, oder ihnen vorgebeugt werden.
 

  • Ängste und Phobien, z.B. Höhenangst, Flugangst, Zahnarztangst
  • Prüfungsangst
  • Panikattacken
  • Sprachprobleme (Stottern, Redehemmung)
  • Depressionen und Missstimmungen
  • Sucht- und Gewohnheitsprobleme
  • Raucherentwöhnung
  • Ernährungs- oder Gewichtsprobleme
  • Stressproblematiken/Burnout
  • Leistungs- und Gedächtnissteigerung
  • Fingernägel kauen
  • Verhaltensprobleme
  • Schmerzen und Phantomschmerzen
  • Allergien verschiedenster Art
  • Zwänge verschiedenster Art (z.B. Kontrollzwänge)
  • Eifersucht und Partnerprobleme
  • Motivationstraining/Leistungssteigerung
  • Auflösen von unerwünschten Verhaltensweisen und emotionalen Belastungen
  • Trauerbegleitung
     

...und vieles mehr